Auf vielfältigen Wunsch die Inhalte des 2. Buchteils „Aktuelle Herausforderungen Legal Operations Management“:

1. In der Übersicht zum Thema “Aktuelle Herausforderungen Legal Operations Management” (Kap. 3) werden die aktuellen Herausforderungen und die aktuellen Trends in den Legal Operations dargestellt: Verrechtlichung, Compliance, Risiken, Beschleunigung / Komplexitätssteigerung, Fortschritt und Globalisierung.

2. Prof. Dres. h.c. Rolf Dubs setzt sich danach in Kap. 4 mit den aktuellen Herausforderungen von Legal Operations in der Privatwirtschaft auseinander. Er zeigt auf, wie Veränderungen in der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Umwelt – insbesondere die Überregulierung – einen wichtigen Einfluss auf die Rechtsfunktion als rechtlicher Unterstützungsprozess des Unternehmens haben. Weiter setzt er sich mit strategischen Überlegungen zur Positionierung von Unternehmensjuristen auseinander. Schließlich hinterfragt er kritisch die aktuelle juristische Ausbildung und zeigt mögliche Berufschancen von Unternehmensjuristen auf.

3. Regula Mader geht in Kap. 5 auf die aktuellen Herausforderungen der Legal Operations in Behörden und Verwaltung ein und nimmt dabei direkt Bezug auf die Aufgaben und Besonderheiten von Verwaltungsrechtsdiensten. Weiter zeigt sie auf, welche speziellen Anforderungen an Juristen in der öffentlichen Verwaltung gestellt werden und wie die Zusammenarbeit zwischen Unternehmensjuristen und Behörden optimal ausgestaltet werden kann.

Im Anschluss gibt das Interview mit Prof. Dr. Heinrich Koller Einblicke in dessen persönliche Erfahrungen im Zusammenhang mit Herausforderungen von Verwaltungsrechtsdiensten.

4. Thomas Soseman beschäftigt sich in Kap. 6 mit Herausforderungen für Unternehmensjuristen im Geschäftsverkehr mit den Vereinigten Staaten von Amerika. Er zeigt zuerst die Besonderheiten des US-amerikanischen Rechtsystems und des common law auf. Danach erläutert er den wichtigen Bereich „Produkthaftung und Rechtsstreit“ und geht auf die kulturellen sowie quantitativen Aspekte bei Geschäften in den USA ein.

5. Lukas Zuest fokussiert sich in Kap. 7 auf die Herausforderungen für Unternehmensjuristen im Geschäftsverkehr mit China. Er gibt einen Einblick in die chinesische (Rechts-)Kultur und setzt sich vertieft mit dem Umgang westlicher Unternehmensjuristen mit chinesischen Entscheidungsträgern (Beamten, Anwälten und Geschäftsleuten) auseinander. Weiter beschäftigt er sich mit der staatlichen Mitwirkung in Bezug auf Bewilligungs- und Registrierungspflichten, dem Umgang mit der chinesischen Sprache und mit „Company Chops“. Schließlich folgen Erläuterungen über chinesische Spezifika betreffend staatlicher Gerichts- sowie Schiedsverfahren und praktische Tipps zum Umgang mit chinesischem Recht.

6. Nicolas Brehmer nimmt in Kap. 8 Bezug auf die Herausforderungen für Unternehmensjuristen im Geschäftsverkehr mit dem Nahen und Mittleren Osten sowie Nordafrika (MENA-Region). Er gibt einen Überblick über die Geschäftskultur in der arabischen Welt, über die Rechtssysteme und Rechtskulturen in der MENA-Region und weist auf Besonderheiten hin, die für Legal Counsels wichtig sind. Dabei geht er vertieft auf einzelne Aspekte ein, wie den Einfluss des islamischen Rechts, auf Zinsverbote, gesellschafts- und beteiligungsrechtliche Verhältnisse, Freizonen etc. Schließlich widmet er seine Aufmerksamkeit auch der Streitbeilegung durch Schiedsverfahren in der arabischen Welt.

Welche “Aktuelle Herausforderungen Legal Operations Management” beschäftigen Sie momentan am meisten? Wie ist diesen aus Ihrer Sicht am besten beizukommen? Was funktioniert, was nicht? Teilen Sie Ihre Einblicke und Ihre Meinung mit uns…

Aktuelle Herausforderungen Legal Operations Management

von Roman P. Falta, Head of Professional Services Management bei QUADRAGON Management LLC in Zürich

Mitherausgeber “Praxishandbuch Legal Operations Management” (Springer Verlag)

 


Buchteil 2: Aktuelle Herausforderungen Legal Operations Management

zurück zur News-Übersicht

Pin It on Pinterest

Share This